Du häss dich arrangiert
Vom Album "Alles fliesst", 2020

Danny schlööf maximal bess öm vier.
Spätestens dann grüßt das Murmeltier.
Horrorszene kumme`n Form vun Deja-Vus vorbei,
affjedrieht un schrääsch, fiebrisch, kalt un heiß.

Okay, die Zukunft sieht nit unbedingk rosisch uss.
Du sähß: „Ab jetz weed nur noch funktioniert.“
Mann, su wie`t ussieht, hässte dä janze Stuss
noh all dä Johre schließlich doch akzeptiert.

Du häss dich arrangiert:
„Et weed nix mieh riskiert!“
Du denks dich öm dä Verstand,
doch siehs nirjendwo Land.
Du häss resigniert,
weil`t suwiesu passiert,
mer nix draan ändere kann,
du wöss nit wie un wann.
Du häss dich arrangiert.


Muss nur noch liehre, wie mer`m Kielwasser schwemmp,
zwesche Haie un Geier dä Windschatten fingk,
ahnjeschnallt om Karussell, dat sich em Teufelskreis drieht,
un dat wie eh un je, om Jahrmarkt der Eitelkeit steht.

Eijentlich schaad, dat ussjerechnet du opjiss.
Du woors su manches, bloß kein Fahn em Wind.
Ich hoffe nur, dat du zwei Froore nie verjiss:
„Wo kummer her?“ un „Wo jommer hin?“

Du häss dich arrangiert:
„Et weed nix mieh riskiert!“
Du denks dich öm dä Verstand,
doch siehs nirjendwo Land.
Du häss resigniert,
weil`t suwiesu passiert,
mer nix draan ändere kann,
du wöss nit wie un wann.
Du häss dich arrangiert.


Je`nfalls vill Jlöck op dingem Wääsch,
wer weiß ahm Engk häss du jo rääsch. Hey,
pass bloß op dich op, Mann!
pass bloß op dich op, Mann!
pass bloß op dich op, Mann!

Du häss dich arrangiert:
„Et weed nix mieh riskiert!“
Du denks dich öm dä Verstand,
doch siehs nirjendwo Land.
Du häss resigniert,
weil`t suwiesu passiert,
mer nix draan ändere kann,
du wöss nit wie un wann.
Du häss dich arrangiert.

 

Du hast dich arrangiert
Übersetzt von Chrischi 2020

Danny schläft maximal bis um vier.
Spätestens dann grüßt das Murmeltier.
Horrorszenen kommen in Form von Deja-Vus vorbei,
abgedreht und schräg, fiebrig, kalt und heiß.

Okay, die Zukunft sieht nicht unbedingt rosig aus.
Du sagst: „Ab jetzt wird nur noch funktioniert.“
Mann, so wie es aussieht, hast du den ganzen Stuss
nach all den Jahren schließlich doch akzeptiert.

Du hast dich arrangiert:
„Es wird nichts mehr riskiert!“
Du denkst dich um den Verstand,
doch siehst nirgendwo Land.
Du hast resigniert,
weil es sowieso passiert,
man nichts daran ändern kann,
du wüßtest nicht wie und wann.
Du hast dich arrangiert.


Musst nur noch lernen, wie man im Kielwasser schwimmt,
zwischen Haien und Geier den Windschatten findet,
angeschnallt auf dem Karussell, das sich im Teufelskreis dreht,
und das wie eh und je, auf dem Jahrmarkt der Eitelkeit steht.

Eigentlich schade, dass ausgerechnet du aufgibst.
Du wärst so manches, bloß keine Fahne im Wind.
Ich hoffe nur, dass du zwei Fragen nie vergißt:
„Wo kommen wir her?“ und „Wo gehen wir hin?“

Du hast dich arrangiert:
„Es wird nichts mehr riskiert!“
Du denkst dich um den Verstand,
doch siehst nirgendwo Land.
Du hast resigniert,
weil es sowieso passiert,
man nichts daran ändern kann,
du wüßtest nicht wie und wann.
Du hast dich arrangiert.


Jedenfalls viel Glück auf deinem Weg,
wer weiß am Ende hast du ja recht. Hey,
pass bloß auf dich auf, Mann!
pass bloß auf dich auf, Mann!
pass bloß auf dich auf, Mann!

Du hast dich arrangiert:
„Es wird nichts mehr riskiert!“
Du denkst dich um den Verstand,
doch siehst nirgendwo Land.
Du hast resigniert,
weil es sowieso passiert,
man nichts daran ändern kann,
du wüßtest nicht wie und wann.
Du hast dich arrangiert.